Eine Publikation des Dr. Harnisch Verlags

    • de
  • Anzeigen
  • Anzeigen
  • bb guide – Beverage & Brewing

    Der bb guide – Beverage & Brewing ist das internationale, zweisprachige Nachschlagewerk für die Brau- und Getränkeindustrie.

    Ausgabenarchiv

    Diese Fachzeitschrift wird als E-Paper mit interaktiven Inhalten angeboten.

    Aktuelle Ausgabe
    Evoqua

    Die Vorteile von ozonisiertem Wasser für die Desinfektion in Weinkellereien

    Zur Erfüllung der hohen Ansprüche an die Reinheit bei der Weinherstellung bietet Evoqua verschiedene Ozon-Generatoren an. Viele Weinkellereien in Europa und den USA verwenden entweder mobile Ozonsysteme von Evoqua für die Reinigung von Oberflächen, Tanks, Fässern und Umfüllschläuchen oder sie integrieren Ozon-Generatoren in ihre automatisierten CIP-Prozesse (Cleaning-in-Place).

    Anzeigen

    Ozon wird im Anschluss an die Entfernung von Verunreinigungen und Feststoffen in einem abschließenden Schritt als Desinfektionsmittel ohne erforderliche Nachspülung eingesetzt und bietet so zusätzlichen Schutz.

    Ozon (O3) besteht aus drei Sauerstoffatomen und ist nicht so stabil wie der in unserer Atmosphäre vorhandene biatomare, das heißt aus zwei Sauerstoffatomen bestehende, Sauerstoff (O2). Ozon kann nicht gelagert werden und muss daher nach Bedarf durch elektrische Entladung erzeugt werden. Es wird in wässriger Lösung verwendet, die sich jedoch schnell – nach etwa 20 bis 30 Minuten – zersetzt.
    Ozon ist ein starkes Oxidationsmittel und zerstört die Zellwände von Mikroben, einschließlich Hefen, Schimmelpilzen und Bakterien. Biofilme und organische Verbindungen werden abgebaut.

    Ozonisiertes Wasser eignet sich insbesondere für die Reinigung von Fässern. In der Vergangenheit wurden für die Reinigung und Desinfektion von Fässern verschiedene Chemikalien eingesetzt. Aufgrund der porösen Eigenschaften des Eichenholzes konnte es durch Chemikalien-Rückstände zu Geschmacksveränderungen des Weins kommen.
    Die Verwendung von ozonisiertem Wasser für die Reinigung von Fässern und Tanks ist in der Wein-Herstellung inzwischen weit verbreitet. Das Ozon zersetzt sich auf natürliche Weise. Dabei verbleiben keine Rückstände, schädliche Nebenprodukte oder Verfärbungen. Auch der pH-Wert bleibt unverändert. Das Produkt Wein ist so vor Beeinträchtigung geschützt. Ein weiterer Vorteil der Ozonbehandlung ist, dass das Innere des Fasses nicht beschädigt wird und sich daher die Lebensdauer des Fasses durch die Behandlung nicht verkürzt.

    Der Einsatz von Ozon zur Desinfektion spart Zeit, Energie und Kosten. Es handelt sich um einen sehr einfachen Prozess, bei dem nur Luft, Wasser und Energie benötigt werden.
    Da das Nachspülen entfällt, hat die Ozonbehandlung im Vergleich zu anderen Desinfektionsverfahren einen geringen Wasserbedarf. Die Reinigung mit ozonisiertem Wasser erfolgt bei Umgebungstemperatur, was zu Energieeinsparungen führt. Zudem werden die Kosten für chemische Reinigungsmittel gesenkt.
    Da Ozon ohne Rückstände und Nebenprodukte zerfällt, hat es nur geringe Auswirkungen auf die Umwelt – eine umweltfreundliche und nachhaltige Lösung!

    Die Abbildung zeigt einen mobilen Ozon-Generator, der als transportabler Wagen konzipiert ist. Das Gerät ähnelt einem Hochdruckreiniger. Die ozonhaltige Lösung wird in Form eines Sprühstrahls auf die Flächen und Geräte aufgetragen.

    Pacific Ozone™ Packaged-Generatorsysteme erhöhen die Sicherheit, reduzieren Ausfallzeiten und erreichen die Desinfektionsziele mit Luft, Wasser und Strom – ohne unerwünschte Nebenprodukte.

    Evoqua verfügt über Standorte in Deutschland und ganz Europa, so dass die Ozongeneratoren sowie Service, Ersatzteile und Kundenbetreuung stets verfügbar sind.

     

    www.evoqua.com

     

     

    PACIFIC OZONE™ PC SERIES PORTABLE CART

    Diese Magazine könnten Sie auch interessieren:

    Copyright 2022 by Dr. Harnisch Verlag