Eine Publikation des Dr. Harnisch Verlags

    • de
  • Anzeigen
    Anzeigen

    dihw MAGAZIN

    Fachartikel aus Forschung und Industrie bilden die Grundlage für eine Berichterstattung im Sinne der spezifischen Nutzung und Anwendung von Werkzeugen mit superharten Beschichtungen.

    Ausgabenarchiv

    Diese Fachzeitschrift wird als E-Paper mit interaktiven Inhalten angeboten.

    Aktuelle Ausgabe

    „Werkzeugschleifer des Jahres“ gesucht

    Jetzt bewerben

    Anzeigen
    • Tyrolit
  • Der Wettbewerb Werkzeugschleifer des Jahres“ ist in der Branche ein starker Begriff und hat sich im Lauf der Jahre zur spannendsten Challenge unter Werkzeugprofis entwickelt. Werkzeugschleifer aus unterschiedlichen Unternehmen rund um die Zerspanungstechnik kämpfen um den Titel und attraktive Preise. Für die neue GrindTec Challenge 2023 während der GrindTec in Leipzig vom 7. bis 10. März 2023 sind wieder Auszubildende, Gesellen und Meister aufgerufen, sich bis zum 16. Dezember 2022 zu bewerben. Es winkt nicht nur der begehrte Titel Werkzeugschleifer des Jahres, sondern neuerdings auch attraktive Stipendien, interessante Weiterbildungsangebote und vieles mehr.

    Um teilzunehmen, schicken Unternehmen ihre besten Präzisionsschleifer ins Rennen. Die Vorauswahl startet über theoretische Prüfungsfragen aus dem Bereich Werkzeugschleifen, die von einer Fachjury bewertet werden. Die fünf Besten qualifizieren sich für die Endrunde, die nach einer zweitägigen Schulung beim diesjährigen Hauptsponsor, der Haas Schleifmaschinen GmbH aus Trossingen, auf der Messe GrindTec in Leipzig live stattfindet.

    Offizieller Veranstalter des Wettbewerbs Werkzeugschleifer des Jahres“ ist ab diesem Jahr der Fachverband der Präzisionswerkzeugmechaniker (FDPW), welcher zugleich Initiator sowie fachlicher Träger der GrindTec ist.

    Der Wettbewerb ist zweigeteilt ausgeschrieben

    Im ersten Teil geht es um die theoretischen Grundlagen, die ein moderner Werkzeugschleifer heutzutage mitbringen muss: Werkstoff- und Werkzeugkenntnis, Technologie- und Prozesswissen. Dazu müssen Fragen zu einem Werkstück beantwortet werden. Wichtig ist dabei, dass die Fragen von jedem Teilnehmer alleine ausgefüllt werden. Die richtige Beantwortung, die von einer Jury aus Fachleuten überprüft wird, entscheidet darüber, welche fünf Kandidaten am Finale zum Werkzeugschleifer des Jahres 2023“ teilnehmen dürfen.

    Um den fünf Final-Teilnehmern die gleichen Voraussetzungen zu gewähren, werden die Kandidaten ein paar Wochen vor dem finalen Wettbewerb im Trainingszentrum der Haas Schleifmaschinen GmbH in Trossingen zwei Tage lang auf die Multigrind® Radical eingeübt.

    Nach der Schulung beim Hauptsponsor (Zwischen KW6 und KW8) an der Schleifmaschine findet das Finale Teil 2 des Wettbewerbs – während der Branchenfachmesse GrindTec in Leipzig statt: Im Rahmen eines spannenden Wettkampfs müssen die fünf Besten der Vorentscheidung ein bestimmtes Werkstück an einer Multigrind® Radical programmieren und abarbeiten. Sieger und damit Werkzeugschleifer des Jahres 2023“ ist, wer das beste Werkstück in der kürzesten Zeit produziert.

    Die Bewerbungsunterlagen können angefordert werden unter: wdj23@kskomm.de

    www.fdpw.de

    Nutzen Sie die Vorzüge eines Abonnements:
    Abonnieren Sie unsere Fachzeitschriften und Magazine bequem online und wir senden Ihnen bereits die nächste Ausgabe druckfrisch zu.

    Leseexemplar anfordern

    Unsere Magazin-App:

    Diese Magazine könnten Sie auch interessieren:

    Copyright 2023 by Dr. Harnisch Verlag