Eine Publikation des Dr. Harnisch Verlags

    • de
  • Anzeigen
  • Anzeigen
  • Getränke! Technologie & Marketing

    Wir bieten fundierte Hintergrundberichte, Analysen und Reportagen sowie Kommentare. Einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der industriellen Getränkeherstellung

    Ausgabenarchiv

    Diese Fachzeitschrift wird als E-Paper mit interaktiven Inhalten angeboten.

    Aktuelle Ausgabe
    Easyfairs Deutschland GmbH

    Rückblick auf die EMPACK 2024 in Dortmund

    Anzeigen
  • Regional, effizient, persönlich: So lässt sich die EMPACK Dortmund charakterisieren, die – gemeinsam mit der LOGISTICS & AUTOMATION einen Zuwachs der Besucheranzahl um zehn Prozent zum Jahr 2022 registrieren konnte. Aussteller und Besucher zeigen sich sehr zufrieden, und die Verpackungs-Community steuert schon auf den nächsten EMPACK-Termin zu. Bereits vom 12. bis 13. Juni 2024 findet die EMPACK in Hamburg statt.

    Zwei Tage lang war die Messe Dortmund der Treffpunkt für die Community der Verpackungstechnik in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus. Die Aussteller auf der EMPACK präsentierten die gesamte Wertschöpfungskette der Verpackung – von Maschinen über Peripheriegeräte und Werkstoffe bis zu Komplettlösungen und Dienstleistungen – in einer gesprächsfördernden Atmosphäre. Die Wege sind kurz, es gibt keine Warteschlangen und über das Smart Badge kann der Besucher innerhalb von Sekunden Kontaktdaten mit den Ausstellern austauschen.

    Dieses Konzept, bei den Easyfairs-Messen bewährt, kam zum wiederholten Male gut an. Im Verbund mit der LOGISTICS & AUTOMATION, die zeitgleich mit der EMPACK stattfand, wurden 2.600 Besucher gezählt. Im Vergleich zu 2022, als die LOGISTICS & AUTOMATION in Dortmund ebenfalls gemeinsam mit der EMPACK stattfand, entspricht das einem Plus von zehn Prozent.

    Projektleiterin Maria Soloveva: „Die Zahlen und auch das Feedback, das wir von Ausstellern und Besuchern erhalten haben, bestätigen uns in dem Kurs der EMPACK: Die Messe ist regional, effizient und persönlich, und die Kombination aus Intralogistik- und Verpackungsthemen kommt gut an. Alles ist darauf ausgerichtet, dass die Experten der Branche sich austauschen und die Besucher Lösungen für ihre ganz individuellen Aufgabenstellungen finden – mit einem Minimum an Aufwand und einem Maximum an Nutzen für alle Beteiligten.“

    Dass dieses Ziel erreicht wurde, zeigen die Statements von Besuchern. Tobias Pfeil, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH: „Wir waren von der EMPACK positiv beeindruckt und haben sie als bereichernd und inspirierend empfunden. Durch die ideale Größe der Veranstaltung gelang es uns, alles zu finden, wonach wir gesucht haben. Die tolle Organisation, die gute Location und die konstruktiven Gespräche mit den Anbietern haben den Besuch abgerundet.“ Lex Besselink, Vertriebsrepräsentant Europa des Drahtgitterherstellers Yingkaimo Metal Net: “„Die EMPACK bietet nicht nur Inspiration, sondern auch substantielle Networking-Möglichkeiten und potenzielle Geschäftschancen für Fachleute, die sich in der Verpackungsindustrie engagieren. Und ganz grundsätzlich eröffnen Messen nach wie vor den nicht zu unterschätzenden Vorteil der direkten Face-to-face-Kommunikation.“

    Dass die Aussteller ebenso zufrieden waren, belegt die hohe Anzahl derjenigen, die direkt wieder einen Stand für die EMPACK 2025 gebucht haben. Die Statements der Aussteller sprechen für sich: OKI Europe, Kay Strucks, Senior Manager Marketing Operations und Events EMEA: „Wir waren in diesem Jahr erstmalig Aussteller auf der EMPACK und sind begeistert. Durch die gute Organisation vor und während der Messe wurde uns eine ausgezeichnete Plattform zur Leadgenerierung in der Region Rhein-Ruhr geboten. Die Besucherqualität hat uns überzeugt auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.“ Marco Growe, Vertriebsleiter von Knüppel Verpackung GmbH & Co. KG: „Wir sind äußerst zufrieden mit unserer Teilnahme an der Messe. Die positive Stimmung, der professionelle Ablauf und die zahlreichen guten Gespräche über unsere maßgeschneiderten Verpackungslösungen waren sehr vielversprechend. Die persönliche Atmosphäre hat den Austausch mit den Besuchern besonders angenehm gemacht.“

    Gut besucht war auch das Rahmenprogramm der EMPACK. Maria Soloveva: „Hier haben wir zentrale Themen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit adressiert und ein breites Spektrum an kompetenten Referenten aus Industrie und Forschung gewinnen können – und mit der Deutschen Umwelthilfe auch eine durchaus kritische Stimme einbezogen. Das ist gut angekommen.“

    Getreu dem Motto „Nach der Messe ist vor der Messe“ sind die Veranstalter bereits in der Endphase der Vorbereitung für die nächste EMPACK, die vom 12. bis 13. Juni 2024 in der Metropol- und Logistikregion Hamburg stattfindet, ebenfalls gemeinsam mit der LOGISTICS & AUTOMATION. Hier trifft sich die Community der Verpackungsbranche aus dem Norden Deutschlands.

    Daten und Fakten Hamburg 2024
    LOGISTICS & AUTOMATION und EMPACK Hamburg
    Termin: 12. und 13. Juni 2024
    Öffnungszeiten: Mittwoch, 9:00 – 17:00 Uhr und Donnerstag, 9:00 – 16:00 Uhr
    Ort: MesseHalle Hamburg-Schnelsen, Modering 1a, 22457 Hamburg

    Und die nächste EMPACK in NRW findet vom 7. bis 8. Mai 2025 in Dortmund statt.
    Foto: Easyfairs Deutschland GmbH

    www.empack-messen.de

    Nutzen Sie die Vorzüge eines Abonnements:
    Abonnieren Sie unsere Fachzeitschriften und Magazine bequem online und wir senden Ihnen bereits die nächste Ausgabe druckfrisch zu.

    Leseexemplar anfordern

    Unsere Magazin-App:

    Diese Magazine könnten Sie auch interessieren:

    Copyright 2024 by Dr. Harnisch Verlag