Eine Publikation des Dr. Harnisch Verlags

    • de
  • Anzeigen
  • Anzeigen
  • PuK – PROZESSTECHNIK & KOMPONENTEN

    Eine seit über 60 Jahren bestehende Fachzeitschrift mit Themen rund um Einsatz von Pumpen, Kompressoren und Komponenten

    Business Contacts / Links

    Diese Fachzeitschrift wird als E-Paper mit interaktiven Inhalten angeboten.

    Aktuelle Ausgabe

    ACHEMA 2024: Vogelsang zeigt leistungsstarke Pumplösungen für anspruchsvolle Medien

    Anzeigen
  • Explosionsdarstellung der EP-Serie: Ein Hochleistungsgetriebe ermöglicht eine konstante Druckleistung von bis zu 18 bar. Vogelsang GmbH & Co. KG

    • EP-Serie: Drehkolbenpumpe mit bis zu 18 bar Förderdruck
    • HiCone: konische Exzenterschneckenpumpe mit hoher Standzeit
    • Überströmdeckel: Druckregulierung für Drehkolbenpumpen

    Die Vogelsang GmbH & Co. KG stellt auf der ACHEMA (10.-14. Juni 2024, Frankfurt am Main) ihre effiziente Pumpentechnik aus. An Stand F64 in Halle 8.0 präsentiert das Unternehmen Drehkolbenpumpen der EP- und VY-Serie sowie die Exzenterschneckenpumpe HiCone. Darüber hinaus zeigt Vogelsang erstmals seinen neuen Überströmdeckel zum Druckausgleich für Drehkolbenpumpen. Auch das Dichtungsversorgungssystem Automatic Supply Unit (ASU) wird am Stand zu sehen sein.

    „Gerade in der Prozessindustrie haben wir es häufig mit hochviskosen und aggressiven Medien zu tun. Diese lassen sich nur mit einer robusten, zuverlässigen Pumpentechnik effizient fördern“, sagt Arne Wotrubez, Leiter Vertrieb Deutschland für Industrie, Abwasser und Biogas bei Vogelsang. „Unsere leistungsstarken Lösungen erfüllen diese Anforderungen und helfen Industrieunternehmen dabei, ihre Prozesse flexibler und gleichzeitig wirtschaftlicher zu gestalten.“

    EP-Serie: Fördern unter Extrembedingungen
    Die Drehkolbenpumpen der EP-Serie sind für anspruchsvollste Bedingungen und hohe Drücke ausgelegt – ein Hochleistungsgetriebe ermöglicht einen Differenzdruck von bis zu 18 bar, was bisher einmalig am Markt ist. Die Pumpen bestehen aus einem einteiligen Gehäuse und fördern selbst Medien von bis zu 200°C zuverlässig. Aufgrund der hohen Druckleistung und Temperaturgrenze sowie der Dichtungsvielfalt eignet sich die EP-Serie auch für Anwendungsbereiche wie die Öl- und Gasindustrie, die petrochemische Industrie sowie für den Einsatz in Tanklägern.

    Exzenterschneckenpumpe HiCone: hohe Standzeiten
    Eine konstante Förderleistung, Langlebigkeit, reduzierte Lebenszyklus-Kosten und ein verringerter Energiebedarf – das zeichnet die konische Exzenterschneckenpumpe HiCone aus. Entsteht durch Verschleiß ein Spalt zwischen Rotor und Stator, lässt sich dies im laufenden Betrieb kompensieren. Der Rotor wird axial nachgestellt; die HiCone befindet sich anschließend wie im Neuzustand. Somit entfällt ein kosten- und zeitintensiver Teilewechsel.

    Durch ein cleveres Einstellsystem lässt sich die HiCone individuell an die jeweiligen Betriebsparameter wie Druck und Temperatur anpassen. Zusätzlich ist aufgrund der intelligenten Anfahrautomatik und der einstellbaren Klemmung zwischen Rotor und Stator ein kleinerer Motor als bei herkömmlichen Exzenterschneckenpumpen nötig. Dadurch reduziert sich das Drehmoment der Pumpe auf ein Minimum – das erhöht die Energieeffizienz. Über eine integrierte Verschleißanzeige ist der Anwender jederzeit über den Zustand der Pumpe informiert.

    VY-Serie: vielseitig mit hohem Wirkungsgrad
    Für verschiedenste Einsatzgebiete in beispielsweise der chemischen Industrie sowie in der Papier- und Textilbranche eignen sich die Pumpen der VY-Serie. Sie basieren auf der erprobten VX-Serie von Vogelsang. Das Leistungsspektrum der VY-Pumpen reicht von 1 m³/h bis 120 m³/h bei einem maximalen Druck von 10 bar. Integrierte Sensoren liefern alle wichtigen Informationen über den Betriebszustand der Pumpe.

    Überströmdeckel zur Druckregulierung
    Mit dem neuen Überströmdeckel präsentiert Vogelsang ein im Pumpendeckel integriertes Überströmventil. Dieses löst aus, wenn der eingestellte Öffnungsdruck überschritten wird. Durch den sich aufbauenden Druck vergrößert sich dabei der Abstand zwischen der Verschlussplatte und den Drehkolben. Aufgrund des vergrößerten Spalts baut sich der Druck wieder ab – das schützt die Drehkolbenpumpe vor Überdruck und Beschädigungen durch Druckstöße. Wird der eingestellte Öffnungsdruck unterschritten, schließt die Verschlussplatte automatisch. Das integrierte QuickService-Konzept, eine bewegliche Dichtung sowie eine Bewegungsanzeige und ein optionaler Öffnungssensor sind weitere Features des Überströmdeckels.

    ASU: kompaktes Dichtungsversorgungssystem
    Das Dichtungsversorgungssystem Automatic Supply Unit (ASU) versorgt die Dichtung kontinuierlich mit dem geeigneten Sperrmedium und hält den notwendigen Druck in der Sperrkammer aufrecht. So sind die Gleitflächen geschützt und die Dichtung kann langfristig ihre Aufgabe erfüllen.

    Die ASU ist deutlich kleiner als herkömmliche Systeme und kann auch in engen Einbauräumen problemlos installiert werden. Sie erhöht die Lebensdauer der Dichtung um bis zu 100 Prozent.

    Vogelsang auf der ACHEMA, 10.-14.06.2024, Messe Frankfurt/Main: Halle 8.0, Stand F64

    Nutzen Sie die Vorzüge eines Abonnements:
    Abonnieren Sie unsere Fachzeitschriften und Magazine bequem online und wir senden Ihnen bereits die nächste Ausgabe druckfrisch zu.

    Leseexemplar anfordern

    Unsere Magazin-App:

    Diese Magazine könnten Sie auch interessieren:

    Copyright 2024 by Dr. Harnisch Verlag